Samstag, 10. Februar 2018

Blog Hop Team Stempelclub Februar 2018: Geometrische Box

Willkommen beim 2. Blog Hop vom Team Stempelclub in 2018!


Dies ist der 2. von 3 Terminen unserer geplanten BlogHop-Reihe.
Thema sind Ideen zu den aktuellen Sale-a-Bration Produkten und Sets aus dem Frühjahr-Sommer-Katalog der Firma "Stampin' Up!"

Für unseren 2. Blog Hop haben wir uns jeder eine Verpackung ausgesucht, die wir euch nun zeigen wollen.

Ihr kommt bestimmt gerade von Sophia

Mein Projekt heute ist eine GEOMETRISCHE BOX !



 

Die Idee hierzu stammt von Jana Trautmann - Janas Bastelwelt.
Es ist wirklich eine schnell gemachte Verpackung und eine gute Möglichkeit um Restpapier von 12"x12"- Designerpapier ohne viel Abfall zu verbasteln. Ihr benötigt hierfür nur einen 29,5x5 cm breiten Streifen. Diesen dann bei 5/10/15/20/25 cm falzen, am kurzen Stück quer abschneiden (von rechts oben nach links unten) und dann im Zickzackmuster immer von einer Querlinie zur nächsten falzen. Das sieht dann so aus:


Alle Falzlinien nachfalten und dann zusammenstecken. Hinein passt wunderbar ein Kinder-Schokobon.
 
Dann noch ein bisschen Deko drauf und fertig ist das Goodie/ Swap/ Dankeschön....




Verwendet habe ich für meine Box das Designerpapier "EINFACH SPRITZIG" in der InColor 2017-19 Farbe Limette. Dieses erhaltet ihr aktuell in der Sale-a-Bration zu eurem Einkauf ab 60 Euro dazu geschenkt. Der Kronkorken als Verzierung kann mit den passend dazu erhältlichen Framelits ganz einfach ausgestanzt werden. Dieser hat die Farbe Calypso, ebenso das tolle Geschenkband, was man sich im Sale-a-bration-Zeitraum ebenfalls als Geschenk aussuchen kann.


Viel Freude noch beim Weiterhüpfen.

Und nun geht es weiter zu meiner Namensvetterin im Team: Maria Elaß.

Hier nochmal alle Teilnehmer im Überblick:

Maria Preibisch (hier seid ihr gerade)

Kommentare:

  1. Liebe Maria, eine tolle Resteverwertung von Designerpapier. So schmale Streifen hab ich noch Unmengen hier liegen. Vielen Dank und liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  2. Eine Dreiecksbox habe ich bis jetzt noch nicht gemacht, aber dank deiner Anregung werde ich das mal in Angriff nehmen. Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße, Mandy

    AntwortenLöschen
  3. Die werde ich auch mal probieren. Danke für die Anleitung Maria.

    Lg Sonia

    AntwortenLöschen
  4. Eine ganz tolle Papierreste-Verwertung. Muss ich doch glattweg mal meine Reste nachmessen, ob die noch ein paar solche Boxen hergeben.
    Viele Grüße aus Plagwitz.
    Rene

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Maria,
    eine tolle Idee für die Resteverwertung. So wird unser Papierrestelager etwas leerer.
    Sei gegrüßt, Nancy.

    AntwortenLöschen
  6. Hach, diese Verpackung mag ich ja auch immer sehr. Geht schnell, man kann Papier in allen Größen aus der Restebox nehmen und sieht immer gut aus :)

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen